JenaKultur

JenaKultur – der 2005 gegründete städtische Eigenbetrieb für Kultur, kulturelle Bildung und Stadtmarketing – sorgt mit seinen vielfältigen, ganz unterschiedlichen Freizeitangeboten dafür, dass sich Menschen in Jena wohlfühlen.

Ob die begeisternden Konzerte der Jenaer Philharmonie, die hochkarätigen Kunst- und Stadtgeschichtsausstellungen der Städtischen Museen Jena, die zahllosen Kurse und Vorträge in der Volkshochschule, die breiten musischen und künstlerischen Bildungsangebote der Musik- und Kunstschule Jena oder auch die anspruchsvollen Lesungen in der Ernst-Abbe-Bücherei – überall haben Integration und Teilhabe, Kommunikation, Begegnung, Information und Unterhaltung einen hohen Stellenwert.

Auch mit den zahlreichen Sonderprojekten und Themenjahren werden Menschen aller Altersgruppen dazu angeregt, sich mit der Geschichte zu befassen, um Gegenwart zu verstehen und Zukunft zu gestalten. Dabei geht es immer auch darum, als weicher Standortfaktor auf hohem Niveau zur Attraktivität der Lichtstadt beizutragen. Die Langen Nächte der Museen und der Wissenschaft, die Kulturarena Jena, aber auch alle Märkte und Stadtfeste ziehen längst – ebenso wie die Jenaer Philharmonie und die hiesige Kunstsammlung – auch überregional in ihren Bann. Davon profitiert auch das Tourismusmarketing der Lichtstadt, das im Eigenbetrieb angedockt, für kurze Wege zu allen Gästen führt.

Und JenaKultur nimmt auch wichtige hoheitliche Aufgaben, ähnlich einem Kulturamt, wahr. Dazu gehören beispielsweise die Denkmal- und Kulturförderung.

Das sind wir: Denkmale/Kunst im öffentlichen Raum | Ernst-Abbe-Bücherei Jena | Jenaer Philharmonie | Jena Tourist-Information | Kulturarena | Kulturförderung | Kunstsammlung Jena | Märkte & Stadtfeste | Musik- und Kunstschule Jena | Romantikerhaus | Sonderprojekte | Stadtmuseum | Stadtteilzentrum LISA | Tourismus | Villa Rosenthal | Volksbad | Volkshaus | Volkshochschule Jena

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von JenaKultur.

Neuen Kommentar schreiben

Felder, die mit * markiert sind, sind Pflichtfelder

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.

Ich bin mit der Veröffentlichung des Kommentars auf dieser Webseite und der Verwendung meiner Daten zur Bearbeitung des Kommentars gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

Kommentare